Lohnsteuerhilfe Ruhrgebiet e.V. unsere Mitglieder stehen im Mittelpunkt

 

Bochumer Strasse 104 a       44575 Castrop-Rauxel

 

Für Mitglieder in einem  Lohnsteuerhilfe Verein, ist die Abgabefrist für die Erklärung 2020 bis auf den 31.05.2022 verlängert worden

 

 

Für Mitglieder in einem  Lohnsteuerhilfe Verein, ist die Abgabe für das Steuerjahr 2019 offziell

bis zum 31.08.2021 verlängert worden!!
 

Bitte werfen Sie Ihre Unterlagen, versehen mit Telefonnummer oder Email, in unseren Briefkasten und ich setze mich dann mit Ihnen in Verbindung. Gerne dürfen Sie es auch auf dem postalischen Weg oder per Mail erledigen.

 

 

Bitte bleiben Sie gesund !!

 

 

Sie können telefonisch oder per Mail einen Termin vereinbaren.

 

 

 

Regelungen zur Kurzarbeit 2021!
 
Zahlreiche Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter derzeit wieder in Kurzarbeit.
Die erleichterten Voraussetzungen zum Bezug von Kurzarbeitergeld wurden bis Ende 2021 verlängert.
Kurzarbeitergeld wird weiterhin gestaffelt gezahlt.
 
Es beträgt für die ersten drei Monate 60 %, vom 4. bis 6. Monat 70 % und ab dem 7. Monat 80 % des letzten Nettogehalts.
Beschäftigte mit einem Kind erhalten jeweils 7 % mehr.
Die maximale Bezugsdauer wurde für Beschäftigte, die bereits im letzten Jahr von der Kurzarbeit betroffen waren, auf bis zu 24 Monate verlängert (längstens bis zum 31. Dezember 2021).
 
DIe Steuerklasse hat Einfluss auf das Kurzarbeitergeld.
Die Höhe des Nettolohns ist von der Lohnsteuerklasse abhängig. Ehegatten und eingetragene Lebenspartner können durch einen Steuerklassenwechsel die Höhe des Kurzarbeitergeldes beeinflussen.
Seit 2020 ist mehrmals im Jahr ein Steuerklassenwechsel möglich. Der Antrag kann beim Wohnsitzfinanzamt gestellt werden.
Wechselt der Ehegatte oder Lebenspartner seine Steuerklasse noch im Januar, gilt die neue Steuerklassenkombination mit Beginn des folgenden Monats, der auf die Antragstellung folgt.
Das Kurzarbeitergeld berechnet sich dann schon ab Februar nach der neuen Steuerklasse.
 
 
Quelle: BvL Pressemeldungen

 

 

Ihre Steuererklärung ist Vertrauenssache.

 

Denn schließlich ist es Ihr Geld.

 

Zuviel gezahlte Steuern können Sie sich durch Ihre Steuererklärung zurückholen. Gut wenn man eine Vertrauensperson an seiner Seite hat die an alles denkt.

 

Lohnsteuerhilfevereine erbringen Steuerberatungen nach dem Steuerberatungsgesetz

(§ 4 Nr. 11 StBerG) und dürfen Sie, im Rahmen einer Mitgliedschaft beraten und Ihre Einkommensteuererklärung erstellen.

 

Unser Büro betreut Sie kompetent in Ihren Steuerfragen mit der fundierten Fachkenntnis. Durch langjährige Beratungserfahrung unterstützen wir Sie zuverlässig.

 

Dabei legen wir besonders Wert auf eine vertrauensvolle, persönliche Beratung unserer Mitglieder.

 

Was uns auszeichnet

Beratungsqualität aus Erfahrung:

 

Frau Reisinger ist seit 1992 als Steuerfachangestellte in diesem Beruf tätig.

Seit 2006 leitete sie im Angestelltenverhältnis, ein Büro eines Lohnsteuerhilfe Vereines in Hagen.

Ab November 2011 steht Sie in eigenen Räumen mit dem 2008 gegründeten Verein auf eigenen Füßen.